Hohes Einsparpotenzial bei der KFZ-Versicherung

Nach den Ergebnissen einer aktuellen Untersuchung kannst du in KFZ-Versicherung womöglich (deutlich) mehr sparen als zunächst gedacht…

Als Autofahrer stöhnst womöglich auch du über die Höhe der Kosten, die im Zusammenhang mit dem fahrbaren Untersatz anfallen. So sind es nicht nur die regelmäßigen Ausgaben für Kraftstoff und nötige Durchsichten, die wir Autofahrer berappen müssen. Auch Ausgaben für KFZ-Steuern und KFZ-Versicherung fallen an und sind nicht zu vermeiden. Allerdings zumindest auf den letzten Kostenpunkt – die Höhe der Versicherungskosten – kannst du durchaus Einfluss nehmen. Und das womöglich stärker als du zunächst annimmst.

Im Schnitt mehr als 200 Euro Einsparpotenzial

Statistiken zeigen, dass die durchschnittlichen jährlichen Kosten der KFZ-Versicherung bei immerhin 630 Euro liegen – ein stolzer Betrag. Allerdings ist auch das Einsparpotenzial beachtlich. Nach einer Untersuchung der Technischen Universität Rosenheim liegt das durchschnittliche Einsparpotenzial in der Autoversicherung bei etwas mehr als 200 Euro. Diverse Vergleichsportale helfen dir, den günstigsten Versicherungsanbieter zu finden und bequem zu wechseln. Der Wechsel der KFZ-Versicherung läuft im Regelfall absolut problemlos und sicher und ohne großen Aufwand ab.

Infografik: Wechselbereitschaft ist bei Deutschen ausgeprägt | Quelle: Statista

Stichtag 30.11. nicht verpassen

Wichtig für einen Wechsel ist die fristgerechte Kündigung deines aktuellen Versicherungsvertrages. Die Laufzeiten der meisten KFZ-Policen decken sich mit dem Kalenderjahr (Laufzeit 01.01. bis 31.12.). Trifft das auch auf deinen Vertrag zu, musst du aufgrund der gängigen Kündigungsfrist von einem Monat bis Ende November kündigen. Dazu genügt ein formloses (aber natürlich unterschriebenes) Anschreiben an deinen bisherigen Anbieter. Natürlich ist deine Kündigung auch per Fax wirksam.

„Wenn es keinen Spaß macht, ist es kein Auto.“ (Akio Toyoda; CEO des Automobilherstellers Toyota)

Ein Gedanke zu „Hohes Einsparpotenzial bei der KFZ-Versicherung“

  1. Gefällt mir, dein Text. Ich hätte nie gedacht, dass weniger als ein Viertel bei der vorhandenen Versicherung bleiben möchte. Aber die von Statista werden das ja genau wissen. LOL!!!

Du hast etwas hinzuzufügen oder eine Frage? Dann los! ;)